Kidsday 2018

KidsDay 2018 – Olympische Spiele

Pünktlich zum Ferienbeginn startete auch der KidsDay 2018 mit dem Motto „Olympische Spiele“. Über 60 Kinder stellten sich der olympischen Herausforderung. Schon morgens bastelten die Kinder olympischen Fackeln, sportliche Geschicklichkeitsspiele, T-Shirts und manche schon den eigenen Siegerpokal. Tobi hatte natürlich wieder die Bauchrednerratte Häng dabei, die so überhaupt keine Ahnung von der Olympiade hatte und wie sollte es anders sein, trotzdem den Chef raus-HÄNG-en ließ. Häng war nicht das einzige Tier, dass sich Gedanken über die Olympiade machte, 5 weitere beschlossen in einem Theaterstück, ihre eigenen Olympischen Spiele zu organisieren, was mächtig in die Hose ging. Während Monkey, der Affe alles durcheinander brachte, hatte Rosi, das Nilpferd überhaupt keinen Plan, Crocket, das Krokodil pustete sich mächtig auf und Charlie, das Zebra versuchte noch die Spiele mit aller Geduld zu retten, was Gi, die Giraffe, zu verhindern wusste, da sie sich selbst letztendlich zum Sieger krönte. Frei nach dem Motto: Gelobt sei Gott, der uns den Sieg gibt, durch Jesus Christus unseren Herrn (1. Kor. 15,57), startete nach dem Mittagessen, der sportliche Teil. In zahlreichen Disziplinen konnten die Kids in Teams um den Sieg kämpfen. An dem 30 Grad heißen Tag, stand eine Dusche mit Sprühnebel im Geschehen, wo sich die erschöpften Olympioniken erfrischen konnten. Noch einmal das Mottolied gesungen, wisst ihr noch wie es ging? Und schon waren auch die Eltern der tapferen Teilnehmer da, um diese in den wohlverdienten Feierabend nach Hause zu begleiten. Übrig blieb ein erschöpftes aber glückliches Organisationsteam, welches noch das ganze olympische Chaos beseitigen durfte. nvg