Herzlich Willkommen!

Gottesdienst aktuell – immer Sonntags um 10 Uhr
Bei schönem Wetter feiern wir draußen. Sollte es regnen setzen wir hier kurzfristig einen Link zum Online-Gottesdienst. 
———————————————————————————————————

Wer wir sind…
Wir sind eine offene und organisatorisch unabhängige Gemeinschaft von Christen, die als Grundlage und Maßstab Ihres Lebens alleine die Bibel anerkennen.
Wir wissen uns dabei mit allen anderen Christen verbunden, die Jesus Christus als ihrem Herrn nachfolgen – egal welcher Kirche oder Denomination sie angehören.

Was wir glauben…
Wir glauben, dass sich jeder Einzelne mit dem Problem seiner persönlichen Schuld zu Gott wenden kann – Gott ist praktisch erfahrbar ! Es steht also nicht „unser Glaube“ im Mittelpunkt, sondern unser Vertrauen auf eine lebendige Persönlichkeit : Jesus Christus. Wir glauben, dass ein Mensch allein durch Jesus Christus auf ewig errettet werden kann – nicht durch einen sterblichen Menschen oder einer Religion, auch nicht durch uns. Wir vertreten keine Sonderlehre und richten uns weder an einem religiösen Führer noch einer menschlichen Organisation aus, sondern allein an Gottes Wort. Wir beanspruchen auch nicht für uns die „einzig richtige Gemeinde“ zu sein, sondern sind gewiß, dass Gott „weltweit seine Gemeinde“ baut.

Was wir wollen…
Wir sind eine für jedermann zugängliche und offene Gemeinschaft, die die Frohe Botschaft des Evangeliums Jesu Christi möglichst vielen Menschen zugänglich machen möchte.

Wie wir organisiert sind…
Unsere Gemeindearbeit wird ausschließlich durch Spenden und freiwillige Gaben getragen. Mitgliedsbeiträge oder Kirchensteuern gibt es nicht.

Euch anvertraut

Wie? Mein Histaminwert sprengt die Messskala? Noch nie davon gehört und plötzlich sollte ich auch noch zuviel davon haben? Mein Arzt legte einen Zettel auf den Tisch, mit Nahrungsmitteln, welche ich in Zukunft meiden sollte. Ich sage euch, da stand fast alles drauf, aus was meine Ernährung bisher bestand. Nun probierte ich unter vielem anderem Essigessenz aus. Vorher hatte ich das Bad damit gereinigt, nun esse ich sie. So kann´s gehen.
Eine Lebensveränderung fordert auch Jesus von uns, wenn wir uns zu ihm bekennen. Nun, wir dürfen noch alles essen und müssen nicht koscher leben. Aber in anderen Dingen fordert er Disziplin von uns. Sei es im Umgang mit der Wahrheit, des Zorns oder der Nächstenliebe. Und das sind nur ein paar Beispiele. Jeder weiß selbst, wo sein Schwachpunkt ist. Mein Körper straft mich dafür, wenn ich mich nicht „richtig“ ernähre. Ich weiß genau, wenn ich mir jetzt eine Pizza gönne, dann gibt’s später „eine auf die Mütze“. So ist Jesus nicht, er ist eher traurig darüber, wenn wir den guten Weg verlassen. Aus der Bibel wissen wir, dass er auch genervt oder zornig über das Verhalten von Menschen sein kann. Aber eines sind wir uns immer gewiss: seiner Liebe. Diese endet nie, auch nicht im schlimmsten Schlamassel, in welchem wir auch stecken könnten. Wegen seiner bedingungslosen Liebe, dürfen wir uns freuen, den Lebensweg gemeinsam mit Jesus zu gehen, denn die Disziplin die Jesus fordert, dient nur zu unserem Besten.
Nicole van Gent