Der nächste Gottesdienst findet
am 02. November 2014, um 9:30 Uhr
statt.

Wir freuen uns auf den Gastprediger
Roland Radke von der Stadtmission Pforzheim.

Denn ich kenne ja die Gedanken, die ich über euch denke, spricht der HERR, Gedanken des Friedens und nicht zum Unheil, um euch Zukunft und Hoffnung zu gewähren.

Jeremia 29,11
Über uns

Wer wir sind...
Wir sind eine offene und organisatorisch unabhängige Gemeinschaft von Christen, die als Grundlage und Maßstab Ihres Lebens alleine die Bibel anerkennen.
Wir wissen uns dabei mit allen anderen Christen verbunden, die Jesus Christus als ihrem Herrn nachfolgen - egal welcher Kirche oder Denomination sie angehören.

Was wir glauben...
Wir glauben, daß sich jeder Einzelne mit dem Problem seiner persönlichen Schuld zu Gott wenden kann - Gott ist praktisch erfahrbar ! Es steht also nicht "unser Glaube" im Mittelpunkt, sondern unser Vertrauen auf eine lebendige Persönlichkeit : Jesus Christus. Wir glauben, daß ein Mensch allein durch Jesus Christus auf ewig errettet werden kann - nicht durch einen sterblichen Menschen oder einen Religion, auch nicht durch uns. Wir vertreten keine Sonderlehre und richten uns weder an einem religiösen Führer noch einer menschlichen Organisation aus, sondern allein an Gottes Wort. Wir beanspruchen auch nicht für uns die "einzig richtige Gemeinde" zu sein, sondern sind gewiß, daß Gott "weltweit seine Gemeinde" baut.

Was wir wollen...
Wir sind eine für jedermann zugängliche und offene Gemeinschaft, die die Frohe Botschaft des Evangeliums Jesu Christi möglichst vielen Menschen zugänglich machen möchte.

Wie wir organisiert sind...
Unsere Gemeindearbeit wird ausschließlich durch Spenden und freiwillige Gaben getragen. Mitgliedsbeiträge oder Kirchensteuern gibt es nicht.

Kids-Day 2014

Auch 2014 findet unser Kids-Day wieder statt.

Ein paar Eindrücke vom letzten Kids-Days gibt es in diesem Video...

Euch anvertraut...
Neulich räumte ich unser Büro auf. Was sich im Laufe der Zeit so alles angesammelt hat! Technische Geräte, wie alte Festplatten, Fotoapparate, Modems, CDs für Computersysteme, die wir schon seit einer Ewigkeit nicht mehr haben. Eigentlich alles Schrott, was einmal wert hatte, ist nun durch neue Technologien wertlos geworden. Nun muss ich sogar noch etwas bezahlen, um das Zeugs los zu werden. Andererseits habe ich auch Münzen gefunden, die im Laufe der Jahre an Wert zugenommen haben. So sammle ich über die Jahre nicht nur materiellen Schrott, sondern auch schrottiges Gedankengut und veraltete Wertvorstellungen. Ich überdachte so manche Einstellung, die mich in gewisser Art und Weise gefangen hielt und merkte, dass die Zeit dieses Denkens eigentlich schon lange vorüber ist. Nun mache ich nach und nach neue Pläne mit meinem Herrn und werfe meinen alten Schrott über Bord. Wenn es am Anfang auch ein wenig schmerzlich ist, so weiß ich doch, dass ich mich nach getaner Arbeit besser fühlen werde.
Nicole van Gent
Neuigkeiten


15. November
Wir singen im Altenheim.

15. November
Abend-zu-zweit - Paarabend

22. November
Gemeindeversammlung





Startseite  |   Aktivitäten  |   Termine  |   Links  |   Kontakt + Anfahrt  |   Impressum
© Freie Christliche Gemeinde Birkenfeld/Keltern