Herzlich Willkommen!

Gottesdienst 26.09.2021; 10 Uhr:

https://youtu.be/UfnVW00t54s


Euch anvertraut…

Ein befreundeter Hobbyimker erzählte folgende Geschichte: Ich bereite gerade meine Bienchen durch die Spätsommerpflege auf den Winter vor. Es war kein guter Sommer und sie konnten nicht genug Honig fürs Überwintern sammeln. So gebe ich ihnen Honigwasser, welches sie lieben und sofort fleißig in den Stock transportieren. Nun gibt es seit einigen Jahren eine Milbenart, welche die Bienenstöcke befallen und das Bienenvolk sogar komplett tötet. Um die Bienchen zu schützen setzte ich ein spezielles Gefäß mit einer nicht ganz ungefährliche Menge an Ameisensäure in den Stock, welche dann langsam über Tage und Wochen verdunstet. Die Bienchen leider sehr darunter und verstehen gar nicht, wie ihnen geschieht. Aber nur so kann ich die Milben ausrotten. Vielleicht können wir so Leid besser verstehen. Ist es nicht so, dass in unserem Leben auch Dinge geschehen, unter welchen wir extrem leiden? In der Bibel steht, dass die, die Gott lieben alles zum Besten dient (in Römer 8). Ja, vielleicht werden wir die speziellen Umstände, unter welchen wir leiden, hier auf Erden nie erfahren, aber unser Vater im Himmel ist bei uns. Nie würde er dich einfach so leiden lassen, das kann er gar nicht, weil er dich unendlich liebt. Aber um uns, manchmal auch vor uns selbst, zu schützen geht er mit uns gemeinsam diesen schmerzlichen Weg. Für uns heißt das: geduldig sein und durchhalten. Es dient zu unserem Besten, auch wenn wir es nicht sehen, geschweige denn verstehen können.
Nicole van Gent


Wer wir sind…
Wir sind eine offene und organisatorisch unabhängige Gemeinschaft von Christen, die als Grundlage und Maßstab Ihres Lebens alleine die Bibel anerkennen.
Wir wissen uns dabei mit allen anderen Christen verbunden, die Jesus Christus als ihrem Herrn nachfolgen – egal welcher Kirche oder Denomination sie angehören.

Was wir glauben…
Wir glauben, dass sich jeder Einzelne mit dem Problem seiner persönlichen Schuld zu Gott wenden kann – Gott ist praktisch erfahrbar ! Es steht also nicht „unser Glaube“ im Mittelpunkt, sondern unser Vertrauen auf eine lebendige Persönlichkeit : Jesus Christus. Wir glauben, dass ein Mensch allein durch Jesus Christus auf ewig errettet werden kann – nicht durch einen sterblichen Menschen oder einer Religion, auch nicht durch uns. Wir vertreten keine Sonderlehre und richten uns weder an einem religiösen Führer noch einer menschlichen Organisation aus, sondern allein an Gottes Wort. Wir beanspruchen auch nicht für uns die „einzig richtige Gemeinde“ zu sein, sondern sind gewiß, dass Gott „weltweit seine Gemeinde“ baut.

Was wir wollen…
Wir sind eine für jedermann zugängliche und offene Gemeinschaft, die die Frohe Botschaft des Evangeliums Jesu Christi möglichst vielen Menschen zugänglich machen möchte.

Wie wir organisiert sind…
Unsere Gemeindearbeit wird ausschließlich durch Spenden und freiwillige Gaben getragen. Mitgliedsbeiträge oder Kirchensteuern gibt es nicht.