Herzlich Willkommen!

Wer wir sind…
Wir sind eine offene und organisatorisch unabhängige Gemeinschaft von Christen, die als Grundlage und Maßstab Ihres Lebens alleine die Bibel anerkennen.
Wir wissen uns dabei mit allen anderen Christen verbunden, die Jesus Christus als ihrem Herrn nachfolgen – egal welcher Kirche oder Denomination sie angehören.

Was wir glauben…
Wir glauben, daß sich jeder Einzelne mit dem Problem seiner persönlichen Schuld zu Gott wenden kann – Gott ist praktisch erfahrbar ! Es steht also nicht „unser Glaube“ im Mittelpunkt, sondern unser Vertrauen auf eine lebendige Persönlichkeit : Jesus Christus. Wir glauben, daß ein Mensch allein durch Jesus Christus auf ewig errettet werden kann – nicht durch einen sterblichen Menschen oder einer Religion, auch nicht durch uns. Wir vertreten keine Sonderlehre und richten uns weder an einem religiösen Führer noch einer menschlichen Organisation aus, sondern allein an Gottes Wort. Wir beanspruchen auch nicht für uns die „einzig richtige Gemeinde“ zu sein, sondern sind gewiß, daß Gott „weltweit seine Gemeinde“ baut.

Was wir wollen…
Wir sind eine für jedermann zugängliche und offene Gemeinschaft, die die Frohe Botschaft des Evangeliums Jesu Christi möglichst vielen Menschen zugänglich machen möchte.

Wie wir organisiert sind…
Unsere Gemeindearbeit wird ausschließlich durch Spenden und freiwillige Gaben getragen. Mitgliedsbeiträge oder Kirchensteuern gibt es nicht.

Euch anvertraut

Es war Sonntagmorgen und wir saßen gemütlich beim Frühstück, als plötzlich ein Vogel gegen die Wohnzimmerscheibe knallte und regungslos mit den Füßen nach oben liegen blieb. Mein Sohn und ich schauten entsetzt unsere hauseigene Rettungssanitäterin an. Doch diese biss emotionslos in ihr Brötchen. „Was?“, fragte sie, „soll ich ihn reanimieren und ein EKG schreiben?“. Grummelig über diese Antwort, ging ich zum Vögelchen um ihm wenigstens ein wenig Liebe zu schenken und setzte ihn wieder auf seine Füße. Vielleicht haben wir manchmal Erwartungen an andere, die in bestimmten Situationen das Zepter in die Hand nehmen sollten. Der oder die könnte die Situation doch am Besten klären, da der oder die doch auch eine Qualifikation oder Erfahrung hat. Und doch ist es so, dass unser Vater im Himmel uns zu Dingen befähigt, welche wir uns nicht vorstellen können oder vielleicht auch gar nicht wollen. Oft gibt er uns Fähigkeiten, über die wir uns noch nie Gedanken gemacht haben oder sogar für uns als nicht vorhanden abgetan haben. Und manchmal braucht es auch gar keine besondere Gabe, um helfen zu können. Manchmal genügt es, einfach dorthin zu gehen, wo der Vater im Himmel uns hin sendet. Und übrigens, unser kleiner gefiederter Freund brauchte keine Reanimation. Noch bevor unsere Katze den Leckerbissen erahnte, flog er einfach in den kühlen Morgen davon.
Nicole van Gent